Der Online-Shop unter folgender Internetadresse

www.alienoa.de

ist ein Fake! Achtung, bestelle nicht in diesem Shop!

Warnung: Es werden keine Waren geliefert! Bitte gebe keine Bestellung im Onlineshop „alienoa.de“ auf!

Du hast bereits bestellt und bezahlt? Erfahre hier wie du mit Chance dein Geld retten und Andere vor dem Fakeshop warnen kannst.

Die im Impressum angegebenen Daten wurden von einer realen Firma gestohlen und werden auf der Shopseite für betrügerische Zwecke verwendet!

Impressum des Fake-Shops alienoa.de:

Schalkwiesenweg 10
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
Amtsgericht Hessen HRB 81261
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE302539411 ---> ungültig.
Geschäftsführer:
Mario G.
Telefon: +4915510336019
E-Mail: info@alienoa.de
Öffnungszeiten: 08:00 Uhr -16:00 Uhr (Mo-Sa)

Hinweis: Die im Impressum genannte Person ist Opfer von Identitätsdiebstahl geworden und steht mit dem Fakeshop in keiner Verbindung!

Im Onlineshop alienoa.de bestellt?

Wenn du im Shop www.alienoa.de eine Bestellung aufgegeben und auf das Bankkonto überwiesen hast:

  • Rufe so schnell wie möglich bei deiner Bank an und storniere deine Überweisung
  • Sende ein Fax an deine und an die Bank des Empfängers mit der Bitte um Stornierung der Zahlung

Tipp: Bestehe dabei immer auf die Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung

Gut zu wissen: Die Stornierung einer Überweisung ist solange möglich, wie der Betrag beim Empfänger noch nicht gutgeschrieben wurde!

Ein Versuch ist es Wert: Wurde deine Überweisung von deiner Bank bereits bearbeitet und man versucht dich nun abzuwimmeln, bitte deine Bank bei der Empfängerbank anzurufen und dort die Gutschrift zu stoppen!

Wenn das Geld beim Empfänger gutgeschrieben wurde, ist die Stornierung deiner Zahlung nicht mehr möglich. Danach ist eine Rückbuchung nur noch mit Zustimmung des Empfängers möglich, die ein Betrüger sicherlich nicht erteilen wird. In dem Fall gibt es leider keine Möglichkeit mehr.

Wichtig: Wenn du sensible Daten deiner Bankkarte oder Kreditkarte im Bestellprozess eingegeben hast, solltest du deine Karte sofort sperren lassen!

  • Eine Bestellung im Fakeshop muss nicht widerrufen werden
  • Zahlungsaufforderungen oder Mahnungen ignorieren (aber die E-Mails des Shops für einige Zeit besser aufbewahren)

Erfahrungen mit Fakeshop alienoa .de

Alle Erfahrungen zum Fake-Onlineshop – alienoa.de – werden unten am Ende der Seite in den Kommentaren gesammelt. Wenn du Erfahrung mit dem Shop gemacht hast, kannst du deinen Erfahrungsbericht unten in den Kommentaren schreiben und damit anderen Nutzern vor diesem Shop warnen.

Die wichtigsten Details zum Fake-Shop:

  • Bezahlung: Nur per Vorkasse
  • Werbung auf Google Shopping
  • Gleicher Shop auch auf der Domain haeramon.de
  • Bekannte Bankverbindungen:

Inhaber: Spedition Rihards
IBAN: LT653500010015734009 (LT65 3500 0100 1573 4009)
BIC: EVIULT2VXXX
Bank: PAYSERA LT UAB, VILNIUS

Weitere Bankverbindungen des Fake-Shops:

Inhaber: Spedition Sirotina
IBAN: LT573160002358672712 (LT57 3160 0023 5867 2712)
BIC: VPLALT21XXX
Bank: Verse Payments Lithuania, UAB

Oft gestellte Fragen

Es gibt meist mehrere Hinweise, einen betrügerischen Online Shop im Voraus zu erkennen:

  • Zahlungsmethode: Wenn der Shop bspw. mit Kauf auf Rechnung oder Nachnahme wirbt, aber es im Bestellprozess nicht mehr auswählbar ist, sollte man bereits sehr vorsichtig sein! In dem Fall kann meistens nur Vorkasse ausgewählt werden.
    – Banküberweisung ist für Fakeshops die bevorzugte Zahlungsart, da eine gutgeschriebene Überweisung auf dem Bankkonto des Betrügers nicht mehr zurückgeholt werden kann.
    – Kreditkarte ist oft als Alternative auswählbar, jedoch oft fehlerbehaftet und besonders gefährlich (Stichwort Phishing).
    – PayPal, Rechnung und Nachnahme und funktionieren bei Fakeshops in der Regel nicht und werden nur angeboten, um Seriösität zu erzeugen und möglicherweise Daten zu klauen. Fakeshops versuchen übrigens auch mit gefälschten Vertrauenssiegeln bzw. sogenannte Gütesiegeln z. B. von Trusted Shops Vertrauen aufzubauen.
  • Phishing: Beim Phishing versucht man an deine vertrauliche Daten heranzukommen! Wenn der Shop Zahlungsdienste wie Sofortüberweisung, PayPal oder Klarna anbietet, achte unbedingt auf die URL der Bezahlungsseite in der Browserleiste, ob es sich um die originale Website des Zahlungsanbieters handelt. In der Regel handelt es sich um eine Kopie, die kaum oder nicht von der originalen Bezahlungsseite zu unterscheiden ist. Wer auf so einer Seite seine Daten eingibt, legt seine Daten direkt in die Hände der Betrüger.
  • Vorsicht vor neuen Shops: Gebe in Google „site:alienoa.de“ ein und überprüfe den Google-Index. Sind wenig bis gar keine Seiten im Index, ist der Shop noch relativ neu.
  • Shopartikel: Manche Fakeshops bieten Produkte an, die nicht zum Shop passen. Untypisch ist z. B. eine Playstation 5 Konsole aber gleichzeitig auch einen Gasgrill anzubieten.
  • Erreichbarkeit (E-Mail und Telefon): An Fake-Shops gesendete E-Mails werden in der Regel nicht beantwortet oder kommen mit Fehlermeldung zurück. Oder die Rufnummer ist nicht vergeben. Wenn die Daten von einer aktiven Firma gestohlen wurde, spricht man manchmal sogar mit der Firma/Person persönlich, die vom Identitätsdiebstahl betroffen ist.
  • Typische Masche: Oft werden die Bankdaten erst nach der Bestellung in einer gesonderten E-Mail nachgereicht. Oder die Bankverbindung ändert sich kurzfristig, wenn deren Bankkonto auf das du überweisen solltest, gesperrt wurde oder droht gesperrt zu werden.
  • Stutzig sollte man auch bei Rechtschreibfehlern oder fehlenden oder falschen Übersetzungen werden: Die meisten Betreiber von Fakeshops geben sich nicht sonderlich Mühe beim Aufbau des Shops.

Warum können Fakeshops nach Sperrung des Bankkontos weitermachen?

  • Es handelt sich hierbei um ein Netzwerk von Fakeshop-Betreiber. Sie besorgen sich ständig neue Bankkonten und nutzen bei Sperrung einfach ein neues Konto.

Wieso werden Fakeshops nach Bekanntwerden eines Betrugs nicht sofort offline genommen?

  • Die Onlineshops sind auf ausländische Servern gehostet. Bis eine Sperrung des Webhosting-Accounts erreicht wurde, vergehen oft einige Tage bis Wochen. Wenn der Fakeshop offline geht, ist oft schon ein neuer Fakeshop unter einer neuen Adressen online.

Erhalte ich mein Geld zurück?

  • Wenn du deine Überweisung noch rechtzeitig stornieren konntest, erhälst du dein Geld von deiner Bank zurück. Für den Überweisungsrückruf wird in der Regel eine Gebühr zwischen 5 und 15 € erhoben.
  • Wenn das Bankkonto des Empfängers zum Zeitpunkt deiner Überweisung bereits gesperrt war, erhälst du dein Geld ebenfalls auf dein Bankkonto zurück. Daher ist es so wichtig, die Bankverbindungen der Fakeshops zu melden.

29 thoughts on “Warnung vor Onlineshop alienoa.de

  1. Anna

    Hallo, ich bin heute fast auf die Seite alienoa.de reingefallen. Zum Glück hat mich meine Bank angerufen da ihnen diese Zahlung merkwürdig vorkam. Ich lies mir das Geld zurückholen und habe recherchiert, das sollte man wirklich vorher tun. Zum Glück bin ich auf diese Seite gestoßen um nachlesen können. Nun habe ich widerrufen per Mail und per Einschreiben, mal schauen ob der Brief wieder zurück kommt, denn laut Google Earth ist diese Adresse ein gewöhnlicher Wohnblock. Danke nochmal dass es diese Aufklärung gibt.
    Liebe Grüße 🌸

  2. Matthias Klöpfel

    Hallo, ich bin leider auf die Seite von Alienoa.de reingefallen und ich war so dumm und habe 299,- für ein Stromerzeuger auf ein Konto mit der IBAN :LT24 3120 0238 1000 9772
    überwiesen. Ich habe bei meiner Bank angerufen und nachgefragt ob man das Geld zurückholen kann und die Antwort bekommen das, das 35 Euro Kostet und es keine Garantie gibt ob man das Geld zurücküberwiesen bekommt. Also muss ich leider Lehrgeld bezahlen. Habe auch anzeige bei der Polizei erstattet um das Konto des Empfängers sperren zu lassen.

    1. Ali

      Hallo ,
      Durch das fast 80 Euro günstigere Angebot der Nintendo Switch. Habe ich echt 250 Euro überwiesen.
      Konto bei meiner Rechnung war:
      Edgars GmbH
      Iban: AT 751988011024385201
      Bei Western Union

      Leider bin ich erst heute, auf diese Seite gestoßen und habe bereits gestern schon überwiesen!!!!

      Ich habe alle Tips befolgt. Online meine Bank informiert, Betrugsfirma. Dann habe ich sofort telefonisch Western Union informiert…..
      Diese haben das Konto bereits wegen Betrugs gesperrt!!!!
      Vielleicht habe ich Glück und bekomme meine 250 Euro wieder zurück um meinem kleinen Sohn doch noch eine Nintendo Switch oled zu kaufen. Insha Allah

  3. Friedrich

    Wenn so definitiv vor dem fake shop gewarnt wird, warum wird die Seite dann nicht entfernt?

  4. Susanne

    Ich bin auch auf alienoa.de hereingefallen und habe 259 € für ein handy überwiesen. es kam mir zwar seltsam vor, dass kein paypal oder Rechnung sondern nur Überweisung angeboten war und alles sah so echt aus mit impressum, Fa. in Frankfurt etc. echt aussehende Bestellbestätigung, folgende Bankverbindung war angeben:

    Zahlungen bitte ausschließlich an folgende Speditionsgesellschaft:
    Zahlungsempfänger: Savka Spedition
    IBAN: AT18 1988 0143 6929 9501
    BIC: WUIBATWWXXX

    auch ich musste Lehrgeld zahlen, meine Bank versucht das Geld zurückzuholen, sie macht mir jedoch keine große Hoffnung

  5. Gerhard

    Ich habe einen Inverter von Scheppach für 299 EUR bestellt. Dann wurden mir zwei Bankverbindungen angezeigt, Das kam mir merkwürdig vor und ich bin auf diese Seite gestoßen. Ich habe noch nichts überwiesen !!! und werde es nach den Infos hier auch nicht tun. In Zukunft einfach den gesunden Menschenverstand bei zunächst sehr günstig erscheinenden Angeboten walten lassen

  6. Kukor

    Hallo,
    ich bin am Freitag auch auf diesen Fakeshop reingefallen bei der Bestellung eines Handys.

    Es wurde folgende Bankverbindung angegeben:

    IBAN: AT48 1988 011647480901

    Meine Bank hat mir auch wenig Hoffnung gemacht und bekommt und bei ihr mussten 25 EUR für den Versuch der Rückforderung gezahlt werden.

  7. Ritter

    Finger weg von dieser Betrugsfirma. Geld überwiesen und Ware kommt nicht. Keine Mail geht durch und Tel nicht erreichbar.

    Habe Strafanzeige erstattet

    1. Andreas Hottner

      Hast du dein Geld wieder bekommen?

      1. Heike Kretschmer

        Hallo auch ich bin diesen Gaunern auf den Leim gegangen. Glücklicherweise wurde mir der Betrag von knapp 250€ direkt rücküberwiesen mit dem Vermerk „Konto gesperrt „ Boah, puh, da hatte ich wohl Riesenglück gehabt. Sowas ist mir bisher noch nie passiert. Eine Anfrage bei meiner Bank bestätigte mir dass es sich möglicherweise um eine faule Sache handelt

  8. A. Burghardt

    Hallo
    Wir sind auch reingefallen. Warum sperrt man diese Seite nicht, wenn es schon länger bekannt ist, das es eine FAKE-Seite ist!!??! Was tun?

  9. Cam

    Am besten bei einer ausländischen Bankverbindung immer hellhörig werden. Wollte ein Samsung A53 5 G kaufen. Sollte 100 € günstiger als bei Saturn sein. Am besten immer bei onlinewarnung.com nachschauen bzw. Firmenname mit Zusatz fake. GM Gesunder Menschenverstand wenn´s zu billig ist.

  10. Rainer

    Habe heute ebenfalls dort bestellt, wurde aber hellhörig, dass keine Bestellbestätigung mit Rechnung kam. Die Widerrufsmail ging durch, werde aber gleichfalls noch ein Einschreiben senden. Zum Glück habe ich noch nichts bezahlt! Man soll wirklich aufpassen, wenn Ware zu günstig angeboten wird.

  11. Johannes Tietz

    Hallo , bin leider auch auf die Betrugsmasche hereingefallen und habe 299,-Euro auf das Konto IBAN: AT48 1988 0116 4748 0901 überwiesen. Ich finde es sehr bedenklich, dass man diese Fake-Seite nicht sperrt.

    1. Johnny Kunnigk

      Darf man fragen ob sich was geklärt hat ?

      1. Kian Demir

        Ich bin auch hereingefallen es ging um eine Nintendo Switch Oled die angeblich nur 249,99 kostet.Habe sie dann bezahlt und nie eine Bestätigung bekommen das ich es bezahlt habe obwohl ich es habe.Habe mich dann mit meiner Bank in Verbindung gesetzt und habe die Hunde dranbekommen.Habe meiner Bank alles gesagt wegen den mehreren Betrügen und so und mit den Fake Impressum habe dann mein Geld wieder bekommen.Meine Bank wollte dann aber 40€

  12. Johnny Kunnigk

    Hab dort eine ps5 gekauft hab dann denn Bericht gelesen und gehandelt aber glaube ich sehe das Geld nie wieder

  13. Pea

    Auf keinen Fall bestellen!! Betrug!!
    Leider bin ich auch auf den Online-Shop Alienoa.de hereingefallen, habe einen größeren Betrag überwiesen. Meine Bank konnte die Überweisung nicht mehr stoppen. Die Empfängerbank, die Western Union , fühlt sich nicht in der Lage, ohne eine MTCN in irgendeiner Form tätig zu werden und diesen Betrugsfall zumindest an ihre Betrugsabteilung weiterzuleiten. Eine MTCN wird beim Kauf in diesem Online-Shop jedoch nicht angegeben. Fest steht: Dieser Online-Shop ist ein Fake, reagiert weder auf Emails noch ist er telefonisch erreichbar und die bestellte Ware wird nicht geliefert. Also Finger weg!!
    Sollte irgendein Opfer dieses Online-Shops es trotzdem geschafft haben, den überwiesenen Betrag zurückzubekommen, bin ich für jeden Hinweis dankbar.

    1. Kian Demir

      Ich habe Gottseidank mein Geld wieder bekommen musste dann nur 40€ meiner Bank noch geben.

  14. Lilli

    Hallo an alle,
    Bin leider auch reingefallen. Ich habe mir A53 bestellt und bereit bezahlt 300e und kam kein Antwort von denen und ein Anruf ist nicht möglich. Ich musste an Bank 15e bezahlen obwohl die garantieren nicht dass ich Geld zurück bekomme weil DIE BETRUGE sind. Finger weg!!!!! Hab leider zu spät dass alles gelesen:( nie mehr auf solche onlineshops

  15. Thomas Schirmer

    Hallo zusammen,
    mir kam es glücklicherweise vor Abschluss dann doch „spanisch“ vor. 1.) war der Preis für ein A53 5G unverhältnismäßig günstig und 2.) hat mich dann die einzige Art zu bezahlen („SEPA Lastschrift“) gänzlich vom Abschluss abgehalten.
    Gut dass ich jetzt hier die Bestätigung dafür fand.

  16. Jürgen Wolff

    Hallo Ich bin auch reingefallen habe eine küchenmaschine für 319€ gekauft. Habe direkt Anzeige erstattet.
    Meine Bank hat das Geld nicht zurück bekommen. Alle sollten eine Anzeige machen das denen endlich das Handwerk gelegt wird.

  17. K.Schmidt

    Ich habe auch heute einen Grill dort gekauft. Wie sch… ist denn in Deutschland der Käuferschutz geregelt das die mit sowas durchkommen. Es kann doch nicht sein das sowas trotz Medung und Anzeige nicht gestoppt wird!!!

  18. O.H.

    Auch ich bin in diesen Faceonlineshop reingefallen. Kaffeevollautomat für 278,99€ klingt doch sehr gut an.
    Geld überwiesen und ca. eine Stunde später bekam ich zu erfahren, daß dieser Faceshop keine Ware liefert. Minuten später hab ich meine Bank um eine Überweisungsrückruf gebeten. Dieses kostete mir 10€ und im Nu wurde mir das Geld zurück überwiesen.
    Da hab ich wohl einen Schutzengel gehabt.
    Eins hab ich geschworen, nie wieder Onlinekauf per Vorkasse oder Kreditkarte nur noch per Paypal (wegen Käuferschutz) oder per Rechnung mit 14 Tage Zahlungsziel.

  19. Berthold

    Bin ebenfalls auf diesen Verkäufer alienoa.de hereingefallen.
    Der Shop ist aktuell wieder aktiv!!!
    Vorsicht, Finger weg!!!
    Der bestellte Grill wurde nie geliefert.
    Das Geld wurde nicht erstattet. Betrüger!

  20. Elias

    Bin leider am Donnerstag reingefallen
    Hab eine pa5 für 399,99
    Bestellt und hab erst getsern erfahren dass die eine Fake Shop sind

    Bank hat mir auch nicht viel Hoffnung gegeben
    Ich glaube hab verkackt dieses Mal

  21. Nat Ray

    Habe am 17.04.2023 Samsung Galaxy bestellt für 319,99 €, die Rechnung kam automatisch auf die Email. Habe bezahlt. Seitdem nichts bekommen. Hab eine Straffanzeige bei der Polizei erstattet.

  22. Dröse

    Ich habe auch 429,99 Euro für eine PS5 am 13.04. überwiesen und habe bis gestern auf die Ware gewartet, die nicht kommt. Ich bin einfach drauf reingefallen. Viel Lehrgeld für meine Unbedachtheit! Habe Anzeige erstattet!

  23. Stefan

    Moin
    Habe einen Rasenmäher für 379,99 Euro gekauf .Ist leider auch nie angekommen .
    Habe das Geld auf dem Konto. AT581988011669183501 Bic.WUIBATWWXX überwiesen.
    LG
    Stefan

Erfahrung schreiben

Weitere Artikel

Onlineshops

Warnung vor Onlineshop vendit24.de

Der Onlineshop unter folgender Adresse www.vendit24.de ist ein Fake! Achtung Fakeshop: Bestelle nicht in diesem Shop! Im Fake-Shop „Vendit24„ werden Fahrräder, Gartengeräte, Haushaltsgeräte usw. angeboten. Warnung: Es werden keine Waren geliefert! Bitte gebe keine Bestellung im Onlineshop „vendit24.de“ auf! Du hast bereits bestellt […]

Onlineshops

Warnung vor Onlineshop igona.de

Der Onlineshop unter folgender Adresse www.igona.de ist ein Fake! Achtung Fakeshop: Bestelle nicht in diesem Shop! Im Fake-Shop „Igona „ werden allerlei Gartenartikel angeboten. Warnung: Es werden keine Waren geliefert! Bitte gebe keine Bestellung im Onlineshop „igona.de“ auf! Du hast bereits bestellt und […]