30. November 2022

Warnung vor Onlineshop gartenland-martens.de

Der Online-Shop unter folgender Internetadresse

www.gartenland-martens.de

ist ein Fake! Achtung, bestelle nicht in diesem Shop!

Warnung: Es werden keine Waren geliefert! Bitte gebe keine Bestellung im Onlineshop „gartenland-martens.de“ auf! Du hast bereits bestellt und bezahlt? Erfahre hier wie du dein Geld versuchen kannst zu retten und anderen vor der Betrugsmasche des Shops warnst.

Die im Impressum angegebenen Daten wurden frei erfunden oder von einer realen Firma gestohlen und werden auf der Shopseite für betrügerische Zwecke missbraucht!

Impressum des Fake-Shops (Quelle: https://www.gartenland-martens.de/rechtliches/impressum/)

Gärtnerei Martens - Blumen- und Pflanzenhandelsgesellschaft mbH

Theodor-Körner-Str. 3
21514 Büchen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 208-30993633
E-Mail: info@gartenland-martens.de
Website: www.gartenland-martens.de

Sitz der Gesellschaft:
Lübeck

Registergericht:
Amtsgericht Lübeck HRB 1232 SB

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE315165117

Geschäftsführer:
Jan Martens

Datenschutzbeauftrager:
Thomas Frühling datenschutz@gartenland-martens.de

Hinweis: Die im Impressum genannten Personen sind Opfer von Identitätsdiebstahl geworden und stehen mit diesem Fakeshop in keiner Weise in Verbindung!

Im Onlineshop gartenland-martens.de bestellt?

Wenn du im Shop www.gartenland-martens.de eine Bestellung aufgegeben und auf das Bankkonto überwiesen hast:

  • Rufe am Besten sofort bei deiner Bank an und storniere deine Zahlung! (Wichtig: Bestehe auf die Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung!)
  • Sende ein Fax an deine Bank und an die Bank des Empfängers mit der Bitte deine Überweisung zu stornieren!

Die Stornierung deiner Überweisung ist solange möglich, wie der Betrag beim Empfänger noch nicht gutgeschrieben wurde!

Wurde deine Überweisung von deiner Bank bereits bearbeitet, bitte deine Bank bei der Empfängerbank anzurufen und dort die Gutschrift zu stoppen!

Wenn das Geld beim Empfänger gutgeschrieben wurde, ist die Stornierung nicht mehr möglich. Danach ist eine Rückbuchung nur noch mit Zustimmung des Empfängers möglich. 

Wichtig: Wenn du sensible Daten deiner Bankkarte oder Kreditkarte im Bestellprozess eingegeben hast, solltest du deine Karte sofort sperren lassen!

Gut zu wissen:

  • Eine Bestellung im Fakeshop muss nicht widerrufen werden
  • Zahlungsaufforderungen oder Mahnungen ignorieren (Es kann jedoch nicht schaden, die E-Mails des Shops für einige Zeit aufzubewahren)

Erfahrungen mit Fakeshop gartenland-martens.de

Alle Erfahrungen zum Fake-Onlineshop gartenland-martens .de werden unten am Ende der Seite in den Kommentaren gesammelt. Wenn du Erfahrung mit dem Shop gemacht hast, kannst du deinen Erfahrungsbericht unten in den Kommentaren schreiben und damit anderen Nutzern vor diesem Shop warnen.

Die wichtigsten Details zum Fake-Shop:

  • Zahlungsmethode: Bezahlung nur per Vorkasse
  • Google Shopping: Ja, der Fakeshop schaltet aktiv Google-Anzeigen
  • Bekannte Bankverbindungen: 

IBAN: NL96RABO0189493356 (NL96 RABO 0189 4933 56)
BIC: RABONL2U
Bank: Rabobank

Weitere genutzte Bankverbindungen des Fake-Shops:

IBAN: FR7621833000010001424760590 (FR76 2183 3000 0100 0142 4760 590)
BIC: PRNSFRP1XXX
Bank: PFS CARD SERVICES IRELAND LIMITED

Oft gestellte Fragen

Woran erkenne ich ein Fakeshop?

Es gibt meist mehrere Hinweise, einen betrügerischen Online Shop zu erkennen:

  • Zahlungsmethoden: Wenn der Shop beispielsweise mit Kauf auf Rechnung oder Nachnahme wirbt, aber es im Bestellprozess nicht mehr auswählbar ist, sollten alle Alarmglocken schrillen! Meistens ist dann nur Vorkasse auswählbar. Banküberweisung ist für Fakeshops ideal, denn eine gutgeschriebene Überweisung auf dem Bankkonto kann nicht mehr zurückgeholt werden (Nur noch mit Zustimmung, die kein Betrüger gibt). Kreditkarte ist oft als Alternative auswählbar und besonders gefährlich (Stichwort Phishing). PayPal-Zahlung, Rechnung und Nachnahme und funktionieren bei Fakeshops in der Regel nicht und werden nur angeboten, um Seriösität zu erzeugen und möglicherweise Daten zu klauen. Fakeshops versuchen auch mit gefälschten Vertrauenssiegeln bzw. sogenannte Gütesiegeln z. B. von Trusted Shops Vertrauen aufzubauen.
  • Phishing: Beim Phishing versucht man an deine vertrauliche Daten heranzukommen! Wenn der Shop Zahlungsdienste wie Sofortüberweisung, PayPal oder Klarna anbietet, achte unbedingt auf die URL der Bezahlungsseite in der Browserleiste, ob es sich um die originale Website des Zahlungsanbieters handelt. In der Regel ist es eine Kopie, die kaum oder nicht von der originalen Bezahlungsseite zu unterscheiden ist.
  • Bei neuen Shops ist generell erstmal Vorsicht geboten: In Google „site:gartenland-martens.de“ eingeben und nachsehen wie viele Seiten sich im Google-Index befinden. Sind wenig bis gar keine Einträge im Index, scheint der Shop noch nicht lange online zu sein.
  • Erreichbarkeit (E-Mail und Telefon-Nr.): An Fake-Shops gesendete E-Mails werden in der Regel nicht beantwortet oder kommen mit Fehlermeldung zurück. Und/Oder die Rufnummer ist nicht vergeben. Wenn die Daten von einer aktiven Firma gestohlen wurde, spricht man oft sogar direkt mit der Firma/Person, die vom Identitätsdiebstahl betroffen ist.
  • Typische Masche: Oft werden die Bankdaten nach der Bestellung in einer gesonderten E-Mail nachgereicht. Oder die Bankverbindung ändert sich kurzfristig. Das ist vor allem dann der Fall, wenn deren Bankkonto gesperrt wurde, auf das du überweisen solltest.
  • Rechtschreibfehler und/oder fehlende Übersetzungen: Die meisten Fakeshop-Betreiber geben sich nicht sonderlich Mühe beim Aufbau des Shops. Ein typischer Fehler von Fakeshops sind z.B. nicht übersetzte Bereiche.

Warum können Fakeshops nach Sperrung des Bankkontos weitermachen?

  • Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Netzwerk von Fakeshop-Profis. Die Fakeshop-Betreiber haben vermutlich mehrere einsatzbereite Bankkonten, die jederzeit ausgetauscht werden können.

Wieso werden Fakeshops nach Bekanntwerden eines Betrugs nicht sofort offline genommen?

  • Die Onlineshops sind auf ausländische Servern gehostet. Bis eine Sperrung des Webhosting-Accounts erreicht wurde, vergehen oft einige Tage bis Wochen. Wenn der Fakeshop offline geht, kommt in der Regel ein neuer Fakeshop unter einer neuen Adressen online.

Erhalte ich mein Geld zurück?

  • Wenn deine Überweisung noch rechtzeitig storniert werden konnte, erhälst du dein Geld von deiner Bank zurück. Für den Überweisungsrückruf wird in der Regel eine Gebühr zwischen 5 und 15 € erhoben.
  • Wenn das Bankkonto des Empfängers zum Zeitpunkt deiner Überweisung bereits gesperrt war, erhälst du dein Geld ebenfalls auf dein Bankkonto zurück.

14 Gedanken zu “Warnung vor Onlineshop gartenland-martens.de

  1. Ich habe diese Woche einen Hubwagen im onlineshop gartenland-martens bestellt. Ich hatte auch versucht anzurufen, aber da ging nur der AB ran: „wegen Corona… Scheiß keinen Telefonservice…“ Da hatte ich mich schon gewundert, dass die Vieren nun auch schon durch die Leitung hoppen. Nun nach 5 Tagen schrieb ich eine Mail… Und prommt kam die Antwort:… Nicht zustellbar… Da war mir alles klar. Fakeshop, Kohle weg, beschweren sinnlos, ärgern sinnlos…. Das ist mir leider schon das zweite mal passiert, dass ich Betrügern Geld überwiesen habe… Dadurch habe ich fast 1000,- eingebüßt. Also: selber Schuld für soviel Vertrauen (ich meinte natürlich Blödheit).
    Also Leute, mein Tip: Überweisung ist das unsicherste, was es gibt. Die Banken eröffnen Betrügern ohne Scham und ohne Hürden ein Konto. Sobald die TAN eingegeben wurde, sind die Mäuse dahin. Ich hatte beim ersten mal eine Stunde nach der Überweisung der Empfängerbank eine Mail geschrieben und noch am selben Tag mit der Bank telefoniert. Keine Chance! Man wollte die Überweisung nicht auf Eis legen. Dann das Übliche. Polizei, Anzeige, Warten… Ermittlungen eingestellt. Für mich weiterhin unverständlich, warum die Banken die Täter decken. Es gibt Beweise für den Betrug und die Vögel buchen lustig meine Kohle ab.
    1. Also, am besten mit paypal zahlen, oder vorab anrufen…. Bei nur AB = Vorsicht.
    2. Mail schreiben (Testmail „Hallo“ reicht ja) – bei nicht zustellbar = Alarmglocken an und Finger weg.
    3. Im Netz recherchieren… ACHTUNG, das ist aber keine Sicherheit, da die Shopnamen schneller aktualisiert werden, als die Warnungen im Netz auftauchen.
    4. Nicht ärgern, wenn ihr trotzdem beschissen wurdet, da es keinen interressiert – weder der Polizei, noch der Bank, noch sonstewem
    VG Eberhard

  2. IBAN: DE68 1101 0101 5576 2498 12
    BIC: SOBKDEB2XXX
    BANK: Geschäftskundenbank Solaris
    Ich habe einen Gartenhaus 799€ bestellt. Keine Ware.

  3. Der Shop ist noch immer online! Überwiesen habe ich zum Glück noch nicht, da mit eine Überweisung nach Litauen seltsam vorkam…
    BAN: LT58 3120 0238 1000 7511
    BIC: UAPULT22XXX
    BANK: Geschäftskundenbank UAB

  4. Freitag abend 21 Uhr online grill bestellt. Nach onlinezahlung den fake verucht gelesen und sofort meine Bank angeschrieben . Hoffe, es ist bis Montag früh noch zu stoppen !!!
    Tefal Grill für 216,99 bestellt

    Gartenland-Martens.de
    IBAN: LT95 3120 0238 1000 7621
    BIC: UAPULT22XXX
    BANK: Geschäftskundenbank UAB

  5. hallo,
    ich wollte gerade die Überweisung für eine Makita Akkusäge fertigmachen, bin aber wegen der IBAN LT 95 3120 0238 1000 7621, Geschäftskundenbank UAB sehr stutzig geworden. Habe die Überweisung nicht getätigt und den Vorgang abgebrochen!!! Dann habe ich mal gegoogelt und Gottseidank hier die negativen Berichte und Warnungen gelesen! Ja, ist schon traurig so hereingelgt zu werden da ich extra noch nach dem Impressum geschaut habe. Ich hoffe sehr das da keiner mehr drauf reinfällt. Leider sind meine Anschrift und die mail Adresse jetzt aber dort gelandet, zum Glück nicht meine Mobilnr.. Bleibt alle wachsam und verhindert solche Betrügereien

  6. Ich habe Gasgrill zu 692,99 € bestellt und bezahlt. Anrufen und Mail sinnlos.
    Wieso können diese Betrüger eine Internetseite und Onlineshop.
    Ich werde eine Anzeige machen. Die Internetseite muss gesperrt werden.

  7. Habe einen Pizzaofen bestellt, dann kam auch schon promt die Zahlungsinformation an eine Niederländische Bank. Das kam mir allerdings dann doch etwas spanisch vor, da bei der Zahlungsinfo der Skontobetrag nicht aufgeführt war, habe ich erstmals nicht überwiesen. Habe dann eine mail geschrieben was das soll , keine Antwort erhalten. Aber dann dank Dr. Google auf die Warnung des Fakeshops gestossen, somit bin ich noch mit Schrecken davon gekommen.

  8. Vielen Dank für die Hinweise auf dieser Seite! Im letzten Moment wurde ich misstrauisch und habe diese Warnung gefunden.
    Ihr habt mich vor einem Fakekauf von einem Bosch Gartenhäcksler bewahrt!!
    Die IBAN Nr. lautete hier: LT40 3120 0238 1000 7544

  9. Leider hab ich es auch erst heute gemerkt und bin damit zum 2. Mal auf einen Fake herein gefallen und muss somit ca. 180 Euro abschreiben.
    IBAN DE51 7603 0080 0260 6828 04 Bank BNP Paribas.
    Hatte mir extra nochmals die Seite angesehen, die wirkte auf mich allerdings nicht verdächtig.
    Im Nachhinein hätte mich der günstige Preis schon stutzig machen können/ müssen, und die Bank passt nicht gerade zu einem Regionalunternehmen (??).
    Beim nächsten Mal also noch besser aufpassen.

  10. 17.11.2022 bezahlt. DE47500502011204594765
    21.11.2022 Fake bemerkt und über die Bank das Geld zurückgerufen.
    25.11.2022 Geld zurück.

    VERSUCH LOHNT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.